Synaptic Paketverwaltung – Version erzwingen

Table of Content

Vorwort

Diese Anleitung ist für Debian basierte Linux Distributionen. Dazu zählen z.B. Linux Mint, Ubuntu und MX Linux.

Ich kenne es sehr gut unter Debian, das z.B. Firefox oder Thunderbird nicht auf die neuste Version aktualisiert werden, die eigentlich schon zur Verfügung stehen.

Es handelt sich hier in diesem Beispiel um Firefox Version 95.0.1 die am 03.05.2022 der aktuelle Stand auf meinem Linux Mint 20.03 Testsystem war. Zu diesem Zeitpunkt ist allerdings schon die Version 99.0.0 erschienen.

In dieser Anleitung zeige ich dir, wie sich mit einem kleinen Eingriff in die Konfiguration der Paketverwaltung ein Update auf die Version 99.0.1 erzwingen lässt.

Anleitung

  1. Wir öffnen Synaptic, das ist unsere Paketverwaltung. Es hat leichte Ähnlichkeit mit einer Art "App-Store".

  1. Es folgt eine Abfrage des Administrations Kennworts. Es ist wichtig, zu wissen das das Tool Synaptic sowohl Programme hinzufügen als auch entfernen kann. Die Versionsänderung kann auch zu Problemen führen. Bei Programmen wie Firefox und Thunderbird sollte das aber kein Problem sein. Wenn du vorher deinen Firefox Profil Ordner sicherst, bist du auf der sicheren Seite.

  1. Wenn das Programm geöffnet wird erscheint ein Dialog. Diesen kann aber muss man nicht zwingend lesen. Es kann aber auch nicht schaden.

  1. Es geht weiter mit der Aktualisierung der Paketlisten, dadurch checkt unser Computer ob es Updates gibt und welche neuen Programme zur Verfügung stehen. Um diesen Prozess auzulösen, klicke einfach auf den "Neu laden" Button in der oberen Leiste von Synaptic

  1. Wenn das erledigt ist, suchen wir nach dem Firefox Paket dafür gibt es oben rechts in der Leiste von Synaptic einen Button mit einer Lupe und der Aufschift Suche.Dort klickst du einfach drauf und tippst in das sich öffnende Suchfeld Firefox ein und anschließend auf suchen.

  1. Nun zeigt er uns eine Auflistung mit sämtlichen Paketen die dem firefox Paket ähnlich sind oder Abhänigkeiten bedienen. In der Tabelle ist ein Eintrag "firefox" dort steht in einer weiteren Spalte die Versionsnummer. Diese ist in unserem Fall "95.0.1". Wir möchten aber gern die Version "99.0.1" haben.

  1. Jetzt kannst du mit einem Mausklick auf firefox den Eintrag grün hinterlegen. Dann klickst du in der Pulldown Menüeleiste auf "Paket" und anschließend auf "Version erzwingen...".

  1. Dann brauchst du nur noch die Version "99.0.1" wählen und auf "Version erzwingen..." klicken. Jetzt hast du dem Programm die Anweisung gegeben , dass es die neuste Version runterladen und installieren soll. Du musst jetzt noch oben in der Leiste auf Anwenden klicken. Dann fängt Synaptik an die Änderung umzusetzen.

  1. Wenn der Prozess beendet ist wird in der Auflistung von Synaptic die neue Version von Firefox angezeigt. Um das zu überprüfen können wir nun einfach Firefox wie gewohnt öffnen. Dann erreichst du über das Hamburger-Menü
    Den Menüeintrag Hilfe und Anschließend Über Firefox. Dort kannst du dann die Versionsnummer sehen.



  1. Noch Schnelle geht es über die Konsole, öffne diese ganz einfach mit der Tastenkombination [Strg] + [Alt] + [T]. Dann tippst du ganz einfach folgendes Kommando ein: | firefox -v | Dann erscheint dierekt die aktuell installierte Versionsnummer von Firefox.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner